Author: Laurin Herberich

Alfons V. and his predators – Control through Goodwill

Laurin Herberich, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Zusammenfassung: Alfons V. el Magnànim war nicht unbedingt für seine kulante Haltung bekannt, wenn es um Politik ging. Nachdem er die Genuesen, Mamluken, Venezianer und die meisten anderen Seemächte des östlichen Mittelmeeres nach seinem Herrschaftsantritt im Jahre 1416 antagonisiert hatte, hatte er sich sicherlich einen gewissen…

The Multidirectional Memories of Medieval Iberia in the Hispanophone World

Dr. Rebecca de Souza, Freie Universität Berlin Zusammenfassung: Wie, wann and warum wurde die mittelalterliche iberische Halbinsel nach 1492 erinnert? Genauer, wie gedachte man dort der Periode andalusischer Vorherrschaft, vor allem der des Kalifats von Cordoba, in der späteren Kulturproduktion des mittelalterlichen Iberiens und des modernen Spaniens? Was bedeutet es…

The Multidirectional Memories of Medieval Iberia in the Hispanophone World

Dr. Rebecca de Souza, Freie Universität Berlin Zusammenfassung: Wie, wann and warum wurde die mittelalterliche iberische Halbinsel nach 1492 erinnert? Genauer, wie gedachte man dort der Periode andalusischer Vorherrschaft, vor allem der des Kalifats von Cordoba, in der späteren Kulturproduktion des mittelalterlichen Iberiens und des modernen Spaniens? Was bedeutet es…

Transgressio fidei regiae: High Treason in Visigothic Legislation

Jimena Alejandra Guardia Hernández, Philipps-Universität Marburg Zusammenfassung: Hochverrat war bei den Westgoten ein so häufiges Verbrechen, dass kirchliches und weltliches Recht gezwungen war, sich damit ausführlich auseinanderzusetzen. Einen spezifischen Begriff für Hochverrat gab es im Westgotischen Recht allerdings nicht. In diesem Beitrag gibt Alejandra Guardia einen Einblick in die mannigfaltige…

Aesthetics vs. Functionality in Shem Tov’s Debate between the Pen and the Scissors

Dr. Marina Aurora Garzón Fernández, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Abstract: In this teaser of her post-doctoral project, Dr. Garzón Fernández gives insight into the Debate between the Pen and the Scissors written in 1345 by the Castilian rabbi Shem Tov ben Isaac Ardutiel (known as Sem Tob de Carrión).1 This text, a…

Medieval Martyrologies: Previous Approaches and New Understandings

Dr. Ekaterina Novokhatko, Technische Universität Dresden Zusammenfassung: Martyrologien offenbaren uns zahlreiche Aspekte des religiösen Lebens im Mittelalter. Bei der Erörterung der möglichen Herangehensweisen an die Martyrologien werde ich ihre Funktionen als hagiographische Lehrbücher, als Gedächtnisspeicher mittelalterlicher Gemeinschaften und schließlich als Medien aufzeigen, die nicht nur der Übertragung neuer Kulte und Feste…

“[multum] aliud importat” – Venetians, Catalans and Maritime Predators

Laurin Herberich, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Abstract: At the beginning of the fifteenth century Catalan seafarers were well-known for their ruthless predatorial activities in the Eastern Mediterranean. But when it came to bringing maritime predators to justice, the Republic of Venice wasn’t of the faint hearted either. Because the Serenissima could quite…
Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search